Mit Flaschendeckeln gegen Kinderlähmung – Rotary Club Lohr-Marktheidenfeld erhält Deckel-Spenden zur Finanzierung von Polio Impfungen

„Deckel drauf“ gegen die Kinderkrankheit Polio! Seit 2013 gibt es dieses Projekt des Rotary Club’s schon.   500 Kunststoffdeckel finanzieren eine Polio-Impfung .  

Zum 30. Juni 2019 endet nun dieses Projekt, und die letzten Deckel wurden  für den guten Zweck übergeben.

Die Spielvereinigung Waldzell-Ansbach-Roden e.V. hat  in ihren Sportheimen Waldzell und Roden fleißig Deckel gesammelt. Viele Gastronomiebetriebe, Firmenkantinen, private Sammler aus dem Freundes- und Bekanntenkreis  und natürlich die Mitglieder des Clubs sammelten ebenfalls felißig für einen guten Zweck.

Präsident des Rotary Club’s Dr. Peter Liebl, Norbert Redelbach und Tanja Endres (Schön & Endres)  vom Rotary Club Lohr-Marktheidenfeld freuten sich, die vielen tausend Deckel entgegenzunehmen und so einen Beitrag zu dieser Aktion zu leisten.

„Jeder einzelne Deckel zählt und es ist schön zu sehen, wie man in der Gemeinschaft mit kleinen Gesten Großes bewirken kann“, meinten sie einhellig. 

Es wurden  weltweit 1.105 Tonnen Deckel gesammelt!

Die Erlöse in Höhe von 270.000 € haben gereicht, um rund 3.315.000 Impfungen zu finanzieren.

Wir sagen Danke an alle beteiligten dieses tollen Projektes!