Alpha Haltegürtel

Der Haltegürtel besteht aus einem gepolsterten Nylonmaterial mit Antirutscheigenschaft im Innenbereich. Er wird dem Patienten um den Bauch gelegt und mit Hilfe einer Schnalle verschlossen.

Der Haltegürtel hat mehrere Griffe, so kann die Pflegekraft z. B. beim Umsetzen eines Patienten auf einen Stuhl den Bewegungsablauf steuern und unsichere Patienten unterstützen. Der Haltegürtel unterstützt beim Aufstehen und Hinsetzen bzw. beim Umsetzen eines Patienten.
Unsichere oder kreislaufinstabile Patienten können gut gehalten werden, ohne dass sie am Arm gegriffen werden müssen.

PM-6013 S
für Umfang: 60 – 110 cm
Material: Nylon

PM-6014 M
für Umfang: 72 – 140 cm
Material: Nylon

PM-6015 L
für Umfang: 100 – 160 cm
Material: Nylon

 

Foto: www.pm-med.de