Hoher Besuch bei Schön & Endres in Würzburg

Im Rahmen einer Tagung des Schuhherstellers „Berkemann“ reiste Familie Tsai aus Taiwan nach Würzburg, um sich über die  deutsche Orthopädieschuhtechnik, den Schuhhandel und den angebotenen Serviceleistungen zu informieren.

Die taiwanesische Familie besitzt  seit 3 Monaten zwei Berkemann-Shops in Taipeh, die nach kurzer Zeit schon sehr erfolgreich sind. Trotzdem ist man immer auf der Suche nach neuen Ideen.  

Matthias und Tanja Endres freuten sich riesig darüber, dass sich die taiwanesischen Unternehmer für ihren Familienbetrieb „Schön & Endres“ interessierten.

Über die 4 Geschäftsbereiche: Sanitätshaus, bequeme Schuhmode, Orthopädie- und Rehatechnik, gab es für den Besuch viel zu erfahren.

Die Besichtigung begann für Frau Tsai mit einem Wellness-Programm für die Füße.

Unter den wachsamen Augen Ihrer 5 Begleiter erhielt sie eine Fußpflege und eine anschließende Fussmassage. Nebenbei wurden alle Fragen bezüglich Pflegeprodukte, Werkzeuge, Preise und Service beantwortet.

Orthopädieschuhtechnik war ein weiterer spannender Punkt für die taiwanesische Gruppe.

Um dieses Thema der Gruppe näher zu bringen, wurden eigens für Frau Tsai Einlagen hergestellt  und in ihre Schuhe eingearbeitet.

Anschließend besichtigten die Besucher noch das Schuhgeschäft und informierten sich über Warensortiment, Lagerverwaltung, Bestellwesen und Ladendesign.

Die Betriebsbesichtigung endete in der Hauptwerkstatt von Schön & Endres.

Hier konnten Familie Tsai und ihre Begleiter Schritt für Schritt erleben, wie ein Maßschuh gefertigt wird.

Besonders begeistert waren die Taiwanesen über das imposante Leistenlager.

 

Matthias und Tanja Endres wünschen der Familie weiterhin viel Glück und Erfolg….